It is only

in the depth of silence

that the voice

of God

can be heard

 


Der Begriff "Meditation"

bezeichnet im Allgemeinen eine verwirrende Menge unter- schiedlichster Methoden,  Ideen und Ziele. Deshalb ist es wichtig, zu definieren was wir genau darunter verstehen.

Jede Meditation ist eine Übung zur Entfaltung geistiger FĂ€higkeiten:

1. Der Entfaltung geistiger Ruhe, Stille und inneren Friedens durch bestĂ€ndige Konzentration. Die innere Klarheit und gesammelte Bewusstheit sind Voraussetzung fĂŒr weitere Schritte.
2. Der Erkenntnis der Wahrheit.  Hierbei geht es um Kontemplation, Einsicht in die tÀuschende Natur der Denkprozesse,  Emanzipation aus der unablÀssigen Hypnose durch den eigenen Geist und die Umwelt, mit dem Fernziel, aus dem Dornöschenschlaf des 'normalen Lebens auf Autopilot' zu erwachen und Weisheit zu entwickeln.
3. Der Entwicklung einer liebevollen, geduldigen Grundemotion. Mehr Liebe, Freude, MitgefĂŒhl und
Gelassenheit zu fĂŒhlen, also mehr Herz zu leben - heiligt unser Leben. "Was heilt, ist die Liebe!"
4. Der Bewusstheit fĂŒr heilsames Verhalten und Handeln. Möglichst wenig uns oder anderen zu schaden, stattdessen eine fördernde und achtsame Grundhaltung zu ĂŒben.

Somit ist Meditation jedes bewusste, achtsame Handeln, das unseren Geist zu Ruhe und Einsicht in tiefere Wahrheiten fĂŒhrt.